Zoom Lectures 2021

ZOOM Lectures - 24.-28.02.2021

Meet international coaches & their techniques!

Time to get ready! 2021 comes up with new opportunities and well-known challenges… let’s make the best of it! Get to know international coaches & their techniques @filmschool vienna!

Jerry Coyle: Meisner Technique
Séamus McNally: Acting on Camera
Julia Effertz: Intimacy on Set
Leila Müller: Source Tuning®
Bettina Lohmeyer: Einführung in die SUSAN-BATSON-Methode / E-Casting Training

After booking and payment, a zoom link will be sent to all participants.
Nach Buchung und Bezahlung wird ein Zoom-Link an alle Teilnehmer*innen geschickt.

 

Jerry Coyle - Meisner Technique

Wednesday, Feb 24, 2021

Jerry Coyle: Meisner Technique - in English
6-8 PM CET
2-hour webinar including Q&A

costs: € 39.-
open level
minimum number of participants: 6

apply by 2021-02-14
Jerry Coyle
Foto © Jitka Hejtmanova / FAMU International Photography Program

Over 30 years of active teaching make Jerry Coyle’s renowned classes a memorable experience for advanced actors as well as beginners. Based on the Sanford Meisner Technique, he offers practical tools and a framework for scene study, casting and partner work. Combining a practical approach to camera work and shooting conditions with a profound knowledge of human nature, Jerry Coyle provides useful insight for any actor and actress.

Jerry Coyle has been teaching film and TV acting at several renowned acting schools throughout the U.S.A., Germany, Austria and the Czech Republic, among them the Weist-Barron School for Television & Film in New York City, the Film Acting School Cologne, The Film & TV School /Academy of Performing Arts in Prague (FAMU) and others. As an actor, he appeared in several films, such as “Extinction GMO Chronicles” and “The Good Shepherd”, as well as on TV and on stage. Upcoming workshops in 2021 for the Directors Guild in Cyprus and in Kazakhstan.

 


Séamus McNally at filmschool vienna

Thursday, Feb 25, 2021

Séamus McNally: Acting on Camera - in English
2-5:30 PM CET (incl. 30 minutes break)
3-hour interactive online-lecture including Q&A

costs: € 59.-
open level
minimum number of participants: 9

apply by 2021-02-14

Séamus McNally
Foto © Stefan Dworak

 

With his unique approach to script analysis, Séamus McNally, NY based acting coach and director, helps us to explore stillness, presence and active imagination. ‘Cause once we’ve detected a scene’s “beats and actions”, only half the work is done: We need to inhabit them to bring our scenes to life. A special journey to the heart of acting!

Séamus McNally is a NY/Berlin-based acting coach and filmmaker. Recent projects include “Orange is the New Black”, “The Path”, “The Night Of”, “Roots”, “Too Old to Die Young”, “Black Mirror” and several German TV-productions. He recently co-directed the feature film NOTHING, based on a novel by Jane Teller, and has been working on the ”Silence of the Lambs”-sequel series CLARICE for CBS.

 

 


Freitag, 26.02.2021

Julia Effertz: Intimacy on Set - auf Deutsch
14:00-16:00 Uhr
2-stündiges Webinar inkl. Q&A

Kosten: € 39.-
Mindest-Teilnehmer*innen-Zahl: 11
open level

apply by 2021-02-14

 

Julia Effertz
Foto © Teresa Marenzi

Die mitunter größten Herausforderungen am Set entstehen bei der Darstellung intimer Szenen. Intimacy Coordinator Julia Effertz berät Produktionsfirmen und begleitet Regisseur*innen und Darsteller*innen bei der Vorbereitung und Aufnahme intimer Szenen am Set. Von den Rahmenbedingungen für Castings, Proben und Drehs über die individuellen Berührungs-Vereinbarungen bis zur Choreographie und sicheren Umsetzung intimer Szenen: In dieser Lecture vermittelt Julia Effertz einen ersten Einblick in ihre Arbeitsweise und die üblichen Produktionsstandards. Der Theorie-Teaser zum Live-Workshop mit Julia Effertz im Herbst 2021!

Dr. Julia Effertz ist Schauspielerin, Drehbuchautorin und Deutschlands erste Intimacy Coordinator. Ihre Ausbildung erhielt sie 2019 durch die führende Intimitätskoordinatorin Ita O’Brien und Intimacy on Set London. Nach ihrer Schauspielausbildung in Paris und London, sowie der Promotion in Oxford, arbeitete Julia am Theater in England, wo sie 2011 als Beste Hauptdarstellerin für den Off West End Award nominiert wurde. 2012 zog sie nach Berlin, wo sie seitdem schwerpunktmäßig für Film und Fernsehen tätig ist.

 

Freitag, 26.02.2021

Leila Müller: Source Tuning® - auf Deutsch
17:30 - 20:30 Uhr
3-stündiges Webinar inkl. Q&A

Kosten: € 39.-
Mindest-Teilnehmer*innen-Zahl: 9
Bewerben bis 2021-02-14

Leila Müller
Foto © Anna Stöcher

 

Die körperbasierte SourceTuning® Methode nach Jens Roth bietet ein verlässliches und schnell einsetzbares Tool zur emotionalen und physischen Rollengestaltung. Die emotionale Biographie einer Figur wird durch kraftvolle innere Bilder erfahrbar, die durch ihre körperliche Verortung bei der Arbeit auf der Bühne oder am Set jederzeit schnell abrufbar sind. Schauspielerin, Regisseurin und Source-Tuning®-Coach Leila Müller führt in dieser Online-Lecture in die innovative Methode ein.

Leila Müller ist Schauspielerin, Regisseurin und zertifizierte Source-Tuning®-Coachin. Diverse Regiearbeiten am Theater Drachengasse Wien, Landestheater Coburg, Landestheater Innsbruck und Linzer Landestheater. In ihrem Wiener Studio CARE4ACTORS coacht sie Darsteller*innen wie Hanna Plaß (THINK BIG!, Sat1 2020), Edelgard Hansen u.a.

 

BETTINA LOHMEYER at filmschool vienna

AKTIVE PLÄTZE AUSGEBUCHT!
Samstag, 27.02. und Sonntag 28.02.2021

Bettina Lohmeyer: Einführung in die SUSAN-BATSON-Methode / E-Casting Training - auf Deutsch (bei Bedarf zweisprachig, Dt/Engl)
jeweils 14-17:15 Uhr (mit 15-minütiger Pause)
6-stündiger Online Workshop - nur 2-tägig zu buchen

Kosten:
€ 149.- für aktive Teilnehmer*innen (mit eigener E-Casting Szene)
€ 59.- passive Teilnehmer*innen (auch aus anderen Gewerken, Regie, Buch etc.)
Level: Intermediate Acting Students, Professionals
Min. 4 TN, Max. 6 aktive TN   -   Bewerben bis 2021-02-14

Bettina Lohmeyer
Foto © Jennifer Christine

An aktive TN wird am 23. Februar eine E-Casting-Szene zum Aufnehmen ausgesendet, die bis zum 26. Februar 11 Uhr als  Link online zu übermitteln ist.

Ob Casting-Vorbereitung oder Rollenarbeit: Die Susan-Batson-Methode liefert optimale Tools, um beim E-Casting, Casting oder am Set überzeugende, spannungsreiche Angebote zu machen. Anhand der vorab eingeschickten Casting-Tapes der Teilnehmer*innen führt Schauspiel-Coach und Regisseurin Bettina Lohmeyer, die u.a. am Susan Batson Studio in NY unterrichtet hat, in die grundlegenden Aspekte der Methode ein: Was ist ein Super Objective, wie arbeite ich mit der  Vierten Wand und was sind Personalisationen? Am zweiten Workshop-Tag geht es dann an die Charakter-Analyse, wobei Begriffe wie Need, Public Persona und Tragic Flaw definiert werden.

Bettina Lohmeyer absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule der Künste (UdK) Berlin. Sie war u.a. am Maxim Gorki Theater, Schauspielhaus Hannover, Staatstheater Mainz engagiert und stand in New York als Bette Davis auf der Bühne. Darüber hinaus wirkte sie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit („Der Fall Collini“, „Der letzte Zeuge“, „Der Baader Meinhof Komplex“). Seit über 25 Jahren arbeitet sie mit Susan Batson zusammen. Bettina Lohmeyer leitet regelmäßig Workshops und coacht Profi-Schauspieler*innen vor und bei Dreharbeiten und Theaterproduktionen in Europa und in den USA.