Camera Acting

Von der Wahrnehmung zur Imagination

In dieser Klasse stellen wir euch die Werkzeuge von verschiedenen Methoden und Herangehensweisen für das Spiel vor der Kamera bereit.
Sie beinhalten:

  • Situationsanalyse
  • Analyse der Figur
  • Entscheidung für Spiel-Settings
  • emotionale Vorbereitung
  • Wahrnehmungstechniken
  • Arbeit mit der Vorstellungskraft
  • körperzentrierte Zugänge zur Figur
  • biografische Arbeit an der Figur
  • PartnerInnen-Arbeit
  • Arbeit mit Widerständen

Wir trainieren vor laufenden Kameras, erleben das Geschehen live auf zwei Monitoren und reflektieren gemeinsam die Arbeit.
Du hast die Möglichkeit ohne Zensur ganz in den Moment einzutauchen, im Fluss mit Partner oder Partnerin zu sein und auf diese Weise deine Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. Intensiv, lebendig und persönlich!

  • wöchentlich in der Gruppe 2 Stunden

Methoden: Sanford Meisner, Michael Chekhov, Ivana Chubbuk, Susan Batson, Judith Weston

DozentInnen

Camera Acting 1 Frauke Steiner
Camera Acting 1.2 Nicola Schößler
Camera Acting 2 Frauke Steiner
Camera Acting 3 Martina Poel
Supplierung: Emily Schmeller und Susanne Gschwendtner

 

BASIC (1 und 1.2)

In dieser aufbauenden Klasse beschäftigen wir uns mit Tools für SpielerInnen vor der Kamera und trainieren diese. Es werden Szenen mit PartnerInnen für die Kamera erarbeitet.

INTERMEDIATE (2)

In dieser aufbauenden Klasse wiederholen wir analytische Zugänge zur Figur und vertiefen die Arbeit an der Szene. Die Szenen werden jetzt länger und die Beziehungen komplexer.

ADVANCED (3)

In dieser Klasse vertiefen wir die Tools für SpielerInnen und trainieren sie vor der Kamera für die Erstellung in der Gruppe organisierter Selftapes.

Kosten

1 Semester (30 Unterrichtsstunden): € 495 | € 16,5/ Stunde
2 Semester (60 Unterrichtsstunden): € 870 | € 14,5/ Stunde